TAYLOR Logo

TAYLOR "alles anders - TOUR"

alles anders TAYLOR

Es ist endlich soweit – nach wochenlanger Planung können wir jetzt mit Euch gemeinsam die „TAYLOR „alles anders – Tour“ realisieren = wir freuen uns nach über zwei Jahren wieder auf wunderschöne Konzertabende in großen und kleinen Locations mit vielen Songs aus dem 4. und 5. Album – alles LIVE und wie früher in ganz besonderer Atmosphäre.

Die Locations, die uns ihre Türen geöffnet haben (alle Infos und Details zu den Locations gibt es via Mail mit der Reservierungsbestätgung), sind gefunden und jetzt liegt es an Euch, allen Zuhörern, allen Wegbegleitern und Gefährten, ob diese „TAYLOR – alles anders – Tour“ gelingt.

KEINE Auflagen, KEIN kommerzieller Ticketverkauf und auch KEINE festen Ticketpreise – alles soll wie immer „anders“ nur über EURE individuelle Wertschätzung gelingen = ehrlich, unkommerziell und frei…

Und so (einfach) funktioniert´s :

Reserviere Dir personalisierte* Tickets in der Stadt Deiner Wahl.
*= Deine Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.
Du kannst frei* die Ticketbeträge = Wertschätzung wählen.
*= Die Untergrenze hängt von den Angeboten der jeweiligen Location ab.
Deine Reservierung* wird Dir von uns via Mail bestätigt.
*= Die Bearbeitung wird mehrere Tage in Anspruch nehmen.

*AGB (Pflichthinweise)
§ 1 Allgemeines
(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Euch. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Mit der Reservierung von Tickets beauftragt Ihr Taylor Luc Jacobs, als beauftragtes und bevollmächtigtes Einzelunternehmen, mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich Versand. (2) Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständigen berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunde im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. (3) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden – selbst bei Kenntnis – nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss & Zahlungsmodalitäten
(1) Unsere Angebote sind freibleibend. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. (2) Mit der Reservierung erklärt Ihr verbindlich Euer Vertragsangebot. Wir werden die Reservierung unverzüglich in der Eingangsreihenfolge bearbeiten, die Bearbeitung kann mehrere Tage in Anspruch nehmen. Die Reservierung stellt noch keine verbindliche Annahme des Ticketkaufes dar. Die Annahme des Ticketkaufes erfolgt automatisch durch Zahlung nach Rechnungseingang. (3) Wir sind berechtigt, die Annahme der Reservierung abzulehnen und wir sind berechtigt, die Reservierung zu begrenzen. (4) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung werdet Ihr unverzüglich informiert. (5) Der Vertragstext wird von uns gespeichert und wird Euch per E-Mail nach Vertragsschluss zugesandt. (6) Die Ticketzahlung ist mit verschiedenen Zahlungsarten möglich. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Gesamtpreis inkl. aller Gebühren ist nach Vertragsabschluss/Rechnungsstellung fällig.

§ 3 Eigentumsvorbehalt
(1) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bei Unternehmern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. (2) Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei einer sonstigen Vertragsverletzung vom Vertrag zurückzutreten.

§ 4 Widerrufsrecht
Für den Kauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Reservierung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung/Rechnungsstellung per Mail bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten. Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei der Übersendung der Tickets als Datei auf elektronischem Wege.

§ 5 Datenschutz
(1) Über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Reservierungen erforderlichen personenbezogenen Daten seid Ihr hiermit unterrichtet worden und stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Euch steht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu, Eure Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

§ 6 Schlussbestimmungen
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. (2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. (3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

– Stand: April 2022 –

TAYLOR alles anders
Cookie Consent mit Real Cookie Banner